Disneyland Paris wieder geöffnet

Disneyland: Blick auf die Burg

Nach rund viermonatiger Schließung wegen der Coronavirus-Pandemie hat das Disneyland bei Paris wieder geöffnet. Hunderte Menschen strömten am Mittwoch in den Freizeitpark, wie AFP-Journalisten berichteten. Für alle Besucher ab elf Jahren gilt eine Maskenpflicht.

Da die Zahl der Besucher pro Tag begrenzt ist, müssen Tickets vorab im Internet reserviert werden, wie der Betreiber mitteilte. Wegen der in Frankreich geltenden Abstandsregel von mindestens einem Meter stehen einige Attraktionen zudem vorerst nicht zur Verfügung. Der Park in der Pariser Vorstadt Marne-la-Vallée ist nach eigenen Angaben die größte private Touristenattraktion in Europa.

Besucher des Pariser Eiffelturms können zudem erstmals wieder bis an die Spitze fahren. Die bisher gesperrten Aufzüge fahren nun wieder bis fast auf 280 Meter Höhe, wie die Betreibergesellschaft mitteilte. Sie dürfen allerdings nur von je acht Besuchern genutzt werden statt von 45 wie üblich. 

Der Andrang ist weiter „niedrig“, wie am Mittwoch auf der Webseite zu sehen war. Tickets können demnach online reserviert oder vor Ort gelöst werden. Auch hier gilt eine Maskenpflicht.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH