24-Jähriger wegen Totschlags von Dreijährigem in Augsburg angeklagt

Justitia (über cozmo news)
Justitia (über cozmo news)

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat Anklage gegen einen 24-Jährigen aus Dillingen wegen Totschlags und Misshandlung Schutzbefohlener erhoben. Der Mann soll laut Anklage im Oktober 2019 den dreijährigen Sohn seiner Lebensgefährtin mit der Faust in Bauch und Gesicht geschlagen haben, als er diesen in Abwesenheit der Mutter betreute. Anschließend soll er das schreiende Kind weiter körperlich misshandelt haben.

Obwohl er die Mutter des Kinds telefonisch darum bat, einen Notruf abzusetzen, starb das Kind aufgrund seiner Verletzungen im Krankenhaus. Mehrere rechtsmedizinische Gutachten waren nötig, um den Tatverdacht zu begründen. Seit Anfang Mai befindet sich der Mann in Untersuchungshaft. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt