Bouffier nach Kontakt mit Corona-Infizierten in Quarantäne

Volker Bouffier - Bild: Alexander.kurz / CC BY-SA
Volker Bouffier - Bild: Alexander.kurz / CC BY-SA

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) geht wegen Kontakts mit mindestens einem Corona-Infizierten in Quarantäne. In der hessischen Staatskanzlei seien zwei Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte die Regierungszentrale am Samstag mit. Einer von ihnen arbeite „im direkten Umfeld“ von Bouffier.

„Ministerpräsident Bouffier selbst ist negativ getestet und es geht ihm gut“, erklärte der Sprecher der Landesregierung, Michael Bußer, der sich den Angaben zufolge ebenfalls in Quarantäne befindet.

Boufier werde die Amtsgeschäfte in der häuslichen Quarantäne weiterführen, erklärte Bußer. Die für Samstag vorgesehene Regierungserklärung des Ministerpräsidenten in der Sondersitzung des hessischen Landtags werde von Vize- Ministerpräsident Tarek Al-Wazir (Grüne) vorgetragen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt