Daimler meldet positives vorläufiges Ergebnis für drittes Quartal 2020

Anzeige

mercedes_benz_daimler_streit_recht_rechtsstreit
Symbolbild: Mercedes Benz (Daimler)

Der Autokonzern Daimler hat trotz der Corona-Krise für das dritte Quartal 2020 ein positives vorläufiges Ergebnis gemeldet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) liege bei 3,07 Milliarden Euro, erklärte das Unternehmen aus Stuttgart am Donnerstag. Die Zahlen lägen über den Markterwartungen. Im zweiten Quartal hatte der Autohersteller aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie einen Verlust von 1,68 Milliarden Euro hinnehmen müssen.

Der Konzern führte die Erholung auch auf eine „strenge Kostendisziplin, umfangreiche Maßnahmen zum Erhalt der Liquidität und weitere Effizienzmaßnahmen“ zurück. „Die Resultate des dritten Quartals reflektieren eine sehr starke Leistung und beweisen, dass wir bei der Absenkung der Gewinnschwelle auf dem richtigen Weg sind“, erklärte das Unternehmen. Laut Vorstandsmitglied Harald Wilhelm erwartet Daimler, dass die positive Entwicklung auch im vierten Quartal anhält. 

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 6610 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt