Polizei sucht ausgebüxte Kindergartenkinder mit Hubschrauber

Symbolbild: Bundespolizei
Symbolbild: Bundespolizei

Zwei ausgebüxte Kindergartenkinder haben im baden-württembergischen Obersulm die Polizei in Atem gehalten. Die Beamten suchten die Jungen im Alter von vier und fünf Jahren am Dienstag unter anderem mit einem Hubschrauber, wie die Polizei in Heilbronn am Mittwoch mitteilte. Demnach waren die beiden über den Zaun ihrer Kindertagesstätte geklettert und durch ein nahes Weingut zu einem Garten spaziert, wo sie zu spielen begannen.

Dort wurden die Kinder nach knapp drei Stunden schließlich von einer nach Hause zurückkehrenden Bekannten gefunden. Die beiden Abenteurer wurden daraufhin wieder zu ihren Eltern gebracht.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt