Schüsse im Nürnberger Stadtteil Gebersdorf – „Lage ist unter Kontrolle“

Anzeige

Symbolbild: Blaulicht
Symbolbild: Blaulicht

Bei einer mutmaßlichen Beziehungstat sind in Nürnberg am Samstag auf offener Straße zwei Menschen erschossen worden. Wie die Polizei Mittelfranken mitteilte, wurde nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann und eine Frau ein Tatverdächtiger festgenommen. 

Nach Angaben der Polizei wurden die Einsatzkräfte am späten Vormittag über Schüsse im Stadtteil Gebersdorf informiert. Für die beiden Opfer, einen 62-jährigen Mann und eine 63-jährige Frau, sei jede Hilfe zu spät gekommen. Bei dem mutmaßlichen Täter handele es sich um einen 66-Jährigen. Laut Polizei wurde eine Schusswaffe in der Nähe des Tatorts gefunden. Das Gebiet um den Tatort wurde weiträumig abgesperrt. 

Die Polizei ging von einer Beziehungstat aus. Darauf deuteten die Gesamtumstände und die ersten Zeugenvernehmungen hin, teilte die Polizei Mittelfranken am Samstagabend mit.  

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

Redaktion
Über Redaktion 5923 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt