Daimler zahlt Tarifmitarbeitern in Deutschland bis zu 1000 Euro Corona-Bonus

mercedes_benz_daimler_streit_recht_rechtsstreit
Symbolbild: Mercedes Benz (Daimler)

Daimler zahlt seinen Tarifbeschäftigten in Deutschland einen einmaligen Corona-Bonus. Vorstand und Gesamtbetriebsrat hätten sich auf eine Sonderzahlung von bis zu 1000 Euro verständigt, um die „wirtschaftlichen und persönlichen Belastungen“ der Mitarbeiter in der Pandemie abzufedern und ihr Engagement sowie ihre Flexibilität zu würdigen, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Die abgabenfreie Prämie gilt demnach für über 160.000 Beschäftigte der Daimler-Gesellschaften und wird mit ihrem Dezemberlohn ausgezahlt. „So unterschiedlich die Belastungen für jeden Einzelnen auch waren – mit der Sonderzahlung wollen wir ein Zeichen der Anerkennung setzen und die persönlichen Belastungen abmildern“, erklärte Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth.

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Brecht verwies auf „Dauer-Homeoffice“ und Corona-Regeln: „Das ist belastend, nervt und ist Arbeiten unter erschwerten Bedingungen – aber es muss eben sein.“ Ohne den Einsatz seiner Beschäftigten wäre der Autokonzern laut Brecht „niemals so gut und erfolgreich aus der ersten Pandemiewelle rausgekommen“.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt