Hängepartie beendet: PSG bestätigt Tuchel-Entlassung

Symbolbild: Fußball
Symbolbild: Fußball

Trainer Thomas Tuchel ist beim französischen Fußballmeister Paris St. Germain nun auch offiziell entlassen. Nachdem an Heiligabend führende französische Medien über die Trennung berichtet und Superstar Kylian Mbappe sich von dem Deutschen in den Sozialen Netzwerken bereits verabschiedet hatte, bestätigte PSG die Personalie am Dienstag. Medienberichten zufolge soll der Argentinier Mauricio Pochettino Tuchels Nachfolger werden.

Der frühere Mainzer und Dortmunder Bundesliga-Coach Tuchel (47) hatte den Posten in der französischen Hauptstadt zur Saison 2018/19 übernommen. Paris holte unter Tuchel unter anderem zwei Meistertitel und erreichte in der vergangenen Spielzeit das Champions-League-Finale gegen Bayern München (0:1).

In der laufenden Saison ist PSG um die Superstars Neymar, Mbappe und Angel di Maria in der Ligue 1 derzeit mit einem Punkt Rückstand auf Olympique Lyon und OSC Lille Tabellendritter. Im Achtelfinale der Champions League trifft Paris im Februar auf den FC Barcelona.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt