Merkel trauert um Opfer von Trier

Angela Merkel - Bild: Bundesregierung/Kugler
Angela Merkel - Bild: Bundesregierung/Kugler

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bestürzt über den Vorfall in Trier geäußert, bei dem ein Autofahrer mindestens zwei Menschen getötet und weitere verletzt hatte. „Die Nachrichten aus Trier machen mich sehr traurig“, hieß es in einer Erklärung Merkels, die ihr Sprecher Steffen Seibert am Dienstagabend auf Twitter verbreitete. „Meine Anteilnahme gilt den Angehörigen der Menschen, die so jäh und gewaltsam aus dem Leben gerissen wurden.“

Sie denke auch an diejenigen, „die zum Teil schwere Verletzungen erlitten haben, und wünsche ihnen viel Kraft“, fügte Merkel hinzu. Mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) stehe sie „über den Stand der Ermittlungen in Kontakt“.

Am Dienstagnachmittag war ein Autofahrer in die Trierer Fußgängerzone gefahren. Laut Polizei fuhr er offenbar wahllos Passanten an. Mindestens zwei Menschen starben, darunter ein Kleinkind, mehrere weitere wurden verletzt. Der Autofahrer wurde festgenommen. Sein Motiv ist unklar.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt