Paula Beer für Rolle in „Undine“ mit Europäischem Filmpreis ausgezeichnet

Paula Beer - Bild: Manfred Werner - Tsui, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Paula Beer - Bild: Manfred Werner - Tsui, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Die Schauspielerin Paula Beer ist für ihre Rolle in dem Liebesdrama „Undine“ mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt am Samstag den Preis als Europäische Schauspielerin 2020. Für ihre Rolle in dem Film von Christian Petzold war Beer Anfang des Jahres schon bei der Berlinale mit einem Silbernen Bären als beste Darstellerin geehrt worden.

Als Europäischer Schauspieler des Jahres wurde der Däne Mads Mikkelsen für seine Lehrer-Rolle in „Der Rausch“ ausgezeichnet. Bereits am Mittwochabend war die deutsche Filmkomponistin Dascha Dauenhauer für den Soundtrack der Neuverfilmung von „Berlin Alexanderplatz“ von der Europäischen Filmakademie ausgezeichnet worden. 

„Herzlichen Glückwunsch an ‚Undine‘ und ‚Berlin Alexanderplatz'“, erklärte das Medienboard Berlin-Brandenburg, das beide Filme gefördert hatte. Die Preisverleihung der Europäischen Filmakademie sei ein „digitales Highlight am Ende dieses wilden Jahres, das alles auf den Kopf gestellt hat.“ Über die Pandemie hinweg habe sie die europäische Filmkultur sichtbar gemacht und der Krise „mit ihrer ungeheuren europäischen Vielfalt die Stirn geboten“. 

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt