Technologiekonzern Bosch zahlt Beschäftigten Bonus und Sonderprämie

Bosch Werk Feuerbach - Bild: Bosch
Bosch Werk Feuerbach - Bild: Bosch

Der Technologiekonzern Bosch will auch für das Geschäftsjahr 2020 seinen Mitarbeitern in Deutschland einen Bonus zahlen. Im Schnitt solle jeder Tarifbeschäftigte rund 39 Prozent eines Monatsgehalts bekommen, wie ein Bosch-Sprecher der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Freitagausgaben) sagte. Mit dem zusätzlichen Geld können die Mitarbeiter mit der April-Abrechnung rechnen. 

Geplant ist demnach zudem eine einmalige Sonderzahlung; Höhe und Auszahlungszeitpunkt sollen im ersten Quartal 2021 festgelegt werden. Diese Prämie soll laut Sprecher weltweit gezahlt werden. 

Bosch rechne mit einem Gewinn fürs Gesamtjahr 2020, sagte der Sprecher weiter. Zu den „verbesserten Ergebnisaussichten“ hätten alle Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag geleistet: durch hohen persönlichen Einsatz in Form von Einkommensverzicht, Kurzarbeit oder Arbeitszeitreduzierung.

Der Erfolgsbonus für 2019 betrug den Zeitungen zufolge im Durchschnitt 1227 Euro je Mitarbeiter. Ausgeschüttet wurden insgesamt 70,6 Millionen Euro. 57.500 Beschäftigte bekamen den Bonus.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt