Tschentscher warnt Handel vor Rabattaktionen am Montag und Dienstag

Peter Tschentscher - Bild: Ronald Sawatzki / Senatskanzlei Hamburg
Peter Tschentscher - Bild: Ronald Sawatzki / Senatskanzlei Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat den Handel davor gewarnt, mit Rabattaktionen bis zum Lockdown die Kauflust weiter anzuheizen. Auch die Bürger sollten „an den kommenden beiden Tagen keinen Black Friday veranstalten, sondern nur die nötigsten Einkäufe tätigen“, forderte Tschentscher am Sonntag bei „Bild Live“. Die Menschen sollten in diesem Jahr auf geplante Weihnachtseinkäufe verzichten. Grundsätzlich begrüßte Tschentscher die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderregierungschefs hatten zuvor vereinbart, ab Mittwoch den Einzelhandel weitgehend zu schließen. Ausnahmen gelten etwa für Lebensmittelmärkte, weitere Güter des täglichen Bedarfs sowie beispielsweise für Apotheken, Post und Banken.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt