Heino Ferch machte bereits 50 Coronatests für Dreharbeiten

Anzeige

Heino Ferch - Bild: Martin Kraft, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Heino Ferch - Bild: Martin Kraft, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Der Schauspieler Heino Ferch hat in der Corona-Pandemie bereits einen vierten Film gedreht und entsprechend oft Coronatests gemacht. „Es wird überall viel gedreht und sehr, sehr viel getestet – ich habe schon fast 50 Coronatests hinter mir“, sagte der 57-Jährige den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vom Donnerstag. „Dreharbeiten sind eben zur Zeit nur möglich mit strengen Corona-Schutzmaßnahmen, da müssen wir alle durch.“

Am Freitag läuft in der ARD mit Ferch in der Hauptrolle „Liebe ist unberechenbar“. Darin spielte der im September gestorbene Schauspieler Michael Gwisdek seine letzte Rolle. Ferch sagte, es sei eine Ehre, in Gwisdeks letztem Film dabei gewesen zu sein. „Er war ein großer Entertainer vor der Kamera und vor allem auch am Set – die Zeit, die man mit ihm verbrachte, war immer ein Vergnügen.“

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 14414 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Hinweis: Es gilt die Netiquette! Hier ist kein Platz für Hass und Hetze. Jeder Kommentar kann durch die Redaktion gelöscht werden, sollte er gegen die Netiquette verstoßen.


Nachfolgende Daten kannst Du freiwillig hinterlassen (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!):