Merkel „wütend und traurig“ über die Ausschreitungen in den USA

Angela Merkel - Bild: Bundesregierung/Kugler
Angela Merkel - Bild: Bundesregierung/Kugler

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat US-Präsident Donald Trump die Verantwortung für die Ausschreitungen in Washington und die Attacke auf das Kapitol gegeben. Trump habe seine Niederlage bei den Präsidentenwahlen seit November nicht eingestanden und dies auch am Mittwoch nicht getan, dies habe die Ereignisse erst möglich gemacht, sagte Merkel am Donnerstag am Rande einer Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Bundestag in Berlin.

Trump habe mit seinem Verhalten damit natürlich die Atmosphäre für die Ausschreitungen bereitet, sagte Merkel. Die Bundeskanzlerin ist nach eigenen Worten „wütend und auch traurig“ über die Ausschreitungen. Sie sei aber überzeugt, dass sich diese Demokratie als viel stärker erweisen werde als die Randalierer.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH