Schauspieler Hannes Jaenicke bekam nach Umweltdoku Morddrohungen

"Der Amsterdam-Krimi: Das verschwundene Kind": Alex Pollack (Hannes Jaenicke) steht unter Druck - ARD Degeto/Martin Menke

Der Schauspieler Hannes Jaenicke hat nach einer Fernsehdokumentation über das Leiden von Tieren aus Profitgründen Morddrohungen bekommen. „Nach unserer TV-Doku über die Aufzucht von Lachsen im vergangenen Sommer gab es einige Supermärkte, die ihr Sortiment umgestellt haben und jetzt nur noch Biolachs anbieten“, sagte der 60-Jährige der Illustrierten „Bunte“ Laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

Er habe „aber auch zum ersten Mal in meinem Leben Morddrohungen bekommen“. Das ZDF habe damals dennoch den Mut gehabt, den Film auszustrahlen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt