Russland nimmt Flugverkehr mit Deutschland und fünf weiteren Ländern wieder auf

Flugzeuglandung - Bild: Chalabala via Twenty20
Flugzeuglandung - Bild: Chalabala via Twenty20

Russland nimmt ab dem 1. April den Flugverkehr mit Deutschland wieder auf. Die Regierung in Moskau teilte am Donnerstag mit, insgesamt würden mit sechs Ländern die Flugverbindungen wieder aufgenommen, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie ausgesetzt worden waren. Demnach soll es ab April auch Flüge nach Venezuela, Syrien, Tadschikistan, Usbekistan und Sri Lanka geben. Bis auf sehr wenige Ausnahmen sollen die russischen Grenzen geschlossen bleiben.

Zwischen Moskau und St. Petersburg und den deutschen Flughäfen Frankfurt/Main und Berlin soll es demnach regelmäßig mehrere Flüge pro Woche geben. Zwischen Moskau und Caracas sowie Moskau und Damaskus werde es eine Flugverbindung pro Woche geben.

Zum Schutz der bereits angeschlagenen Wirtschaft hatten die russischen Behörden trotz einer seit Herbst andauernden zweiten Corona-Welle auf harte Beschränkungen verzichtet. In Russland infizierten sich bislang mehr als 4,4 Millionen Menschen mit dem Coronavirus, mehr als 96.000 Menschen starben. Das Land setzt auf Massenimpfungen, der bekannteste der drei russischen Impfstoffe ist Sputnik V. 

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 25465 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.