Israel greift Ziele der Hamas im Gazastreifen an

Israelische Armee
Israelische Armee

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israel Ziele der radikalislamischen Hamas in dem Palästinensergebiet beschossen. Die israelische Armee griff nach eigenen Angaben am Freitagmorgen Stellungen der Hamas im Gazastreifen an. Dabei wurden den Angaben zufolge eine „Waffenproduktionsstätte, ein Tunnel zum Waffenschmuggel und ein Militärposten“ der Hamas getroffen.

Die Rakete aus dem Gazastreifen landete auf offenem Gelände und verursachte keine Schäden, wie ein Behördenvertreter mitteilte. Die Bewohner der südlichen Stadt Sderot brachten sich den Angaben zufolge in Sicherheit. Es gab keine Verletzten.

Nach der Machtübernahme der Hamas im Gazastreifen verschärfte Israel seine Blockade gegenüber dem Palästinensergebiet. Seit 2008 haben die Hamas und Israel drei Kriege gegeneinander geführt.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH