Mit Ehrgeiz zum Traumgewicht – diese 5 Tipps können dir dabei helfen

Der Wunsch zum Traumgewicht
Der Wunsch zum Traumgewicht

Übergewicht wird in Deutschland zu einem zunehmenden Problem. Das hängt jedoch weniger mit ästhetischen Gründen, sondern vielmehr mit der Gesundheit zusammen, da Übergewicht zu den größten Risikofaktoren für diverse – darunter auch gefährliche – Erkrankungen gehört. Zudem sind die Zahlen beunruhigend, denn Statistiken zufolge sind etwa zwei Drittel der Männer und circa die Hälfte der Frauen übergewichtig. Es ist daher wenig verwunderlich, dass viele Deutsche tagtäglich davon träumen, ihr Wunschgewicht zu erreichen. Womöglich gehörst du dazu und sollte das der Fall sein, möchten wir eins vorwegnehmen – Ehrgeiz ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du eine gehörige Portion davon mitbringst und zudem unsere 5 Tipps befolgst, sollte deinem Traumgewicht nichts im Weg stehen.

Führe eine Diät durch

Nichts wirkt sich so stark auf unser Körpergewicht aus wie die Ernährung. Nicht ohne Grund gelten Diäten als der beste Weg zum Abnehmen. Allerdings gibt es nicht die eine Diät, sondern verschiedene Arten und die richtige auszuwählen, ist nicht immer einfach. In diesem Artikel von Myprotein findest du die Diäten, welche in den letzten 5 Jahren am häufigsten gegoogelt wurden. Möglicherweise ist eine dabei, die zu deinem Lebensstil passt. Wichtig ist nur, dass du die Diät über längere Zeit hinweg durchziehst. Das ist zugegebenermaßen nicht immer einfach, aber bereits nach wenigen Wochen dürften sich erste Erfolge bemerkbar machen. Dranbleiben lohnt sich!

Treibe regelmäßig Sport

Es ist kein Geheimnis, dass Sport beim Abnehmen helfen kann, wenngleich der Effekt nicht mit dem einer Ernährungsumstellung vergleichbar ist. Zudem ist Ausdauertraining entgegen der weitläufigen Meinung nicht die beste Option, um durch Sport abzunehmen. Zugegebenermaßen kann es das Abnehmen unterstützen und wirkt sich gleichzeitig gut auf unser Herz-Kreislauf-System ab. Trotzdem solltest du auch Krafttraining durchführen, da der Aufbau von Muskelmasse deinen Energieverbrauch steigert beziehungsweise die Fettverbrennung begünstigt. Setze also auf eine Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining.

Schlafe genug

Ausreichend Schlaf sollte niemals auf der Strecke bleiben, da er zu unserer Regeneration beiträgt und für unseren Körper unerlässlich ist. Das zeigt sich auch dann, wenn wir abnehmen möchten. Solltest du zu wenig schlafen, kannst du davon ausgehen, dass Erfolge auf sich warten lassen. Schließlich ist Schlafmangel einer der häufigsten Gründe für eine Gewichtszunahme. Versuche also, ein möglichst gesundes Schlafverhalten an den Tag zu legen.

Setze dir realistische Ziele

Viele Menschen nehmen sich beim Abnehmen große Ziele und schaffen es nicht, diese im selbst vorgegebenen Zeitraum zu erreichen. Das solltest du nicht tun, da du dich hierdurch im Endeffekt selbst sabotierst. Wenn du dir unrealistische Ziele setzt, führt das nur unnötigerweise zu Demotivation und es wird dir schwerer fallen, Diäten oder andere Maßnahmen durchzuziehen. Setze dir also lieber kleinere Ziele, da das zu kontinuierlichen Erfolgserlebnissen beitragen wird. Solche wiederum sind ein guter Ansporn, um weiterzumachen und nicht zwischendrin aufzugeben. Das ist ohnehin einer der Hauptgründe dafür, dass wir es nicht schaffen, unser Traumgewicht zu erreichen. Bleibe also immer realistisch und freue dich über kleine Errungenschaften, denn das ist langfristig der Schlüssel zum Erfolg.

Nutze technische Hilfsmittel

Wir leben im digitalen Zeitalter und es spricht nichts dagegen, auf die damit einhergehenden Chancen zu verzichten. Diesbezüglich gilt es insbesondere technische Hilfsmittel zu nennen. Unter anderem Apps können eine große Hilfe sein, wenn es darum geht, sein Wunschgewicht zu erreichen. Apps helfen beispielsweise bei der Erstellung eines Ernährungs- oder Fitness Plans und beim Zählen von Kalorien. Zudem können sie uns daran erinnern, ausreichend zu trinken und rechtzeitig zu Bett zu gehen. Es steht außer Frage, dass technische Hilfsmittel den Abnehmerfolg begünstigen können. Suche dir also am besten noch heute ein oder zwei Apps, die vielversprechend aussehen.

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 6561 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.