Moderna beantragt Zulassung seines Corona-Impfstoffs ab zwölf Jahren in den USA

Moderna - Bild: 9_fingers_ via Twenty20
Moderna - Bild: 9_fingers_ via Twenty20

Der US-Pharmakonzern Moderna hat nun auch in den USA die Zulassung seines Corona-Impfstoffs für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren beantragt. Das Unternehmen reichte den Antrag nach eigenen Angaben am Donnerstag bei der US-Arzneimittelbehörde FDA ein. Am Montag hatte Moderna bereits die Zulassung für die Altersgruppe in der EU und in Kanada beantragt.

Grundlage für die Zulassungsanträge ist eine Studie mit mehr als 3700 Teilnehmern im Alter von zwölf bis 17 Jahren in den USA. Sie ergab in der Altersgruppe nach Unternehmensangaben eine Wirksamkeit von 100 Prozent nach zwei Impfdosen und eine gute Verträglichkeit. Seit März laufen zudem klinische Studien zum Moderna-Impfstoffs bei Kindern im Alter zwischen sechs Monaten und elf Jahren.

Im Mai hatte die FDA bereits den Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren zugelassen. Kinder und Jugendliche entwickeln im Allgemeinen weniger schwere Formen von Covid-19 als ältere Menschen. Doch auch sie können sich anstecken und das Virus weitergeben.

Anzeige

Anzeige

Über AFP/Redaktion 27729 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.