Tschechien öffnet Grenzen für EU-Bürger ab 21. Juni

Tschechien - Bild: Lightboxx via Twenty20
Tschechien - Bild: Lightboxx via Twenty20

Tschechien öffnet seine Grenzen ab 21. Juni für Reisende aus der EU und aus Serbien. Bei der Einreise muss eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus oder eine überstandene Infektion nachgewiesen oder ein negativer Corona-Test nachgewiesen werden, wie die Regierung in Prag am Montag mitteilte.

Eine ähnliche Regelung besteht bereits jetzt auf bilateraler Basis für Reisende aus Deutschland und mehreren anderen EU-Mitgliedstaaten, nun wird sie auf alle EU-Staaten ausgeweitet.

Die Regierung kündigte am Montag zudem das Ende der Maskenpflicht für Schüler und Lehrer in den meisten Regionen des Landes sowie eine Erhöhung der Besucherzahlen bei kulturellen Veranstaltungen auf 1000 in Innenräumen und 2000 im Freien an.

Anfang des Jahres hatte Tschechien zeitweise die weltweit höchste Todesrate durch Covid-19 pro Kopf. Inzwischen gehen die Infektionszahlen stetig zurück, in der vergangenen Woche lagen sie bei weniger als 500 pro Tag.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt