Wie Bitcoin mit der Zeit an Wert gewinnt

Bitcoin
Bitcoin

Vielleicht hast Du schon Geschichten über Leute gehört, die mit dem Aufschwung der Kryptowährungen ein Vermögen verdient haben. Allerdings verlieren einige Leute auch Millionen, wenn die Preise nach unten gehen. Das zeigt, wie volatil Kryptowährungen sind, mit ständigen Preisbewegungen nach oben und unten. Aber viele Menschen wissen vielleicht nicht, wie der Bitcoin alle Herausforderungen der Volatilität überwindet, um im Laufe der Zeit einen höheren Wert zu gewinnen.

Angebot und Nachfrage

Angebot und Nachfrage gehören zu den wichtigsten Triebkräften für den Wert des Bitcoin. Das Angebot bezieht sich hauptsächlich auf die Anzahl der neu geschürften Coins und die aktuellen Besitzer, die bereit sind, ihre Token zu verkaufen. Ein Vermögenswert wird wahrscheinlich höhere Preise erzielen, wenn das Angebot knapp oder begrenzt ist. Andererseits wird es niedrigere Preise erzielen, wenn es im Überfluss vorhanden ist.

Das Angebot von Bitcoin ist seit seiner Gründung rückläufig. Sein Protokoll erlaubt es Minern, neue Token mit einer festen Rate zu generieren, die sich mit der Zeit verlangsamt. Zum Beispiel verlangsamte sich das Bitcoin-Angebot von 6,9 Prozent im Jahr 2016 auf 4,4 Prozent im Jahr 2017 und 4 Prozent im Jahr 2018. Bitcoin wird auch halbiert, was die Verringerung des Angebots weiter vorantreibt.

Die feste Mining-Rate und die Halbierung von Bitcoin führen zu einer Verknappung, die den Bitcoin mit der Zeit knapper macht. Das zieht höhere Preise an, wodurch Bitcoin an Wert gewinnt und mit der Zeit eine größere Kaufkraft erhält.

Auf der anderen Seite hängt die Nachfrage von einer Vielzahl von Faktoren ab. Sie steigt jedoch hauptsächlich aufgrund des Vertrauens der Öffentlichkeit in den Bitcoin. Der Bedarf an Bitcoin wird zweifellos steigen, wenn viele Institutionen ihn als Zahlungs- und Wertaufbewahrungsmittel einsetzen. Als Tauschmittel hat sich Bitcoin noch nicht durchgesetzt.

Dank der verstärkten Medienberichterstattung und intensiver Kampagnen von Branchenführern ist die Nachfrage nach Bitcoin deutlich gestiegen. Wenn Du dich für Bitcoin-Mining interessierst dann klicke einfach hier, um mehr zu erfahren.

Mehrere globale Verbraucher verwenden Bitcoin auch zunehmend, um für Waren und Dienstleistungen zu bezahlen. Das abnehmende Angebot und die steigende Nachfrage sind die Hauptfaktoren, die den Preis von Bitcoin in die Höhe treiben und es ihm ermöglichen, im Laufe der Zeit immens an Wert zu gewinnen.

Kosten der Produktion

Wie bei anderen Rohstoffen sind die Kosten für die Prägung von Bitcoin ebenfalls entscheidend für seinen Preis. Untersuchungen zeigen, dass die Grenzkosten der Bitcoin-Produktion in engem Zusammenhang mit seinem Wert stehen. Die Produktionskosten sind die Summe der direkten Fixkosten für Strom und Infrastruktur und der indirekten Kosten, die mit dem Schwierigkeitsgrad des Bitcoin-Algorithmus zusammenhängen.

Bitcoin-Miner werden für das Lösen komplexer mathematischer Rätsel belohnt, um neue Token zu generieren und Transaktionen zu überprüfen. Der Prozess erfordert jedoch eine beträchtliche Rechenleistung, was bedeutet, dass die Miner enorme Geldsummen für ihre Ausrüstung ausgeben müssen. Außerdem verbraucht das Bitcoin-Mining auch große Mengen an Strom.

Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade des Bitcoin-Algorithmus können die Produktion neuer Münzen erhöhen oder verlangsamen, was sich auf das Gesamtangebot und den Preis des Bitcoins auswirkt.

Wettbewerb

Bitcoin ist die bekannteste virtuelle Währung, aber sie steht auch in zunehmendem Wettbewerb mit anderen virtuellen Währungen auf dem Markt. Im Jahr 2021 dominierte der Bitcoin die Krypto-Handelsplattformen. Dies hat sich jedoch im Laufe der Zeit geändert. Die Dominanz von Bitcoin sank zwischen 2017 und Dezember 2021 von 80 Prozent auf weniger als 50 Prozent der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung.

Mehrere digitale Währungen wie Ethereum haben an Popularität gewonnen und die schwindende Marktdominanz von Bitcoin beeinträchtigt. Während der harte Wettbewerb dem Bitcoin-Ökosystem Investitionsgelder entzogen hat, hat er auch Investoren für die Anlageklasse angezogen. Bitcoin hat von dem gestiegenen Bewusstsein für Kryptowährungen profitiert, und sein Wert ist erheblich gestiegen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37917 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

1 Trackback / Pingback

  1. Geld anlegen - Das sind die ersten Schritte! ⋆ Nürnberger Blatt

Kommentare sind deaktiviert.