Seriöse Casinos finden und an den beliebtesten Slots zocken

Seriöse Casinos finden und an den beliebtesten Slots zocken
Seriöse Casinos finden und an den beliebtesten Slots zocken

Online-Casinos sind total angesagt. Glanz, Glamour und ein gigantisches Spielangebot erwartet Spieler mit hohen Ansprüchen. Noch dazu ploppen jeden Tag neue Boni auf. Spaßige Wettkämpfe und zeitlich begrenzte Spiele komplettieren das Spielesortiment von virtuellen Betreibern. Doch ist tatsächlich jedes Online-Casino sicher?

Wer nach einem guten digitalen Casino sucht, schaut sich zunächst auf Vergleichsseiten um. Wollen Gambler an den besten Online Spielautomaten spielen, müssen sie auf einige Dinge achten. Ein wichtiges Kriterium ist die Sicherheit des Spiels. Der Anbieter muss seriös und anerkannt sein. Darüber hinaus kommt es auf weitere Faktoren an. Berücksichtigen Gambler diese nicht, ärgern sie sich später.

Worauf kommt es denn nun konkret an? Newbies sind mit dieser Frage überfordert. Sie lassen sich von ihren Emotionen leiten. Je mehr Spiele zu sehen sind, desto schneller registrieren sie sich. Das ist ein Fehler, der im schlimmsten Fall richtig ins Geld geht.

Die Casino-Auswahl – Darauf müssen Gambler achten

Neues Casino mit neuen Slots gefunden? Super, doch vor der Registrierung schauen sich Gambler besser im Impressum um. Das Casino muss nicht zwangsläufig in Deutschland sitzen. Allerdings ist die Angabe einer vollständigen Adresse unerlässlich. Abgesehen von Straßennamen, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land muss auch der Name des Betreibers zu finden sein.

Außerdem steht hier etwas zum Thema Support. Eine kostenfreie Support-Hotline kommt Gamblern bei komplexeren Problemen entgegen. Die Alternative sind Chats mit den Mitarbeitern oder aber die Angabe einer E-Mail-Adresse. Bei einem deutschsprachigen Support sind Probleme schnell gelöst. Internationale Casinos setzen englischsprachige Mitarbeiter ein. Gambler müssen daher mit der englischen Sprache vertraut sein.

Jetzt geht es weiter zum Thema Boni. Ist der Bonus für die Registrierung ganz oben angesiedelt, müssen Gambler das Angebot prüfen. Oftmals bekommen sie 300 oder 500 Euro geschenkt. Um das Geld auszahlungsfähig zu machen, müssen sie dieses Guthaben teilweise mehr als 35-mal einspielen. Es kann sich durchaus lohnen, komplett auf Neukundenboni zu verzichten.

Das Angebot an Zahlungsdienstleistern beachten

Im Internet tummelt sich eine schier unüberschaubare Anzahl an digitalen Zahlungsanbietern. Jährlich kommen neue hinzu und ersetzen nicht mehr zeitgemäße Modelle. Leider arbeiten nicht alle datenschutzkonform. Viele verlangen zudem die Angabe der Bank-Login-Daten. Wer es anonymer möchte, sollte definitiv die Finger davon lassen.

Für Neugierige empfiehlt es sich, die Vor- und Nachteile der gängigen Online-Zahlungsanbieter zu beachten. Oftmals hilft ein direkter Vergleich der besten Zahlungsdienstleister bei der Entscheidung weiter. Derzeit erfreuen sich vor allem Klarna und PayPal großer Beliebtheit. Beide kommen zunehmend in das Online-Casino, weshalb eine direkte Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile beider Anbieter sinnvoll erscheint.

Von unbekannten Anbietern gilt es Abstand zu nehmen. Fordert das Casino bereits bei der Registrierung zur Übermittlung von Bankdaten auf, könnte es sich um einen unseriösen Betreiber handeln. Häufig geben Online-Rezensionen anderer Gambler Aufschluss über die Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens.

Welche Slots sind vorhanden?

Ein großes Angebot an Slots muss einfach sein. Gambler wechseln gerne die Automaten. Schließlich unterscheiden sich die Gewinnquoten zum Teil erheblich. Vielen kommt es allerdings mehr auf die Freude am Spiel und weniger auf Quoten an. Sie favorisieren Slots mit neuesten Designs und Bezug zu den persönlichen Interessen der Gambler. So können die Spieler eine stressige Woche perfekt ausklingen lassen.

Damit der Feierabend perfekt ist, brauchen sie die leckersten Snacks und dazu einen hohen Unterhaltungswert. Jetzt heißt es Fernseher einschalten, die aktuell beliebtesten Sendungen schauen und dabei zocken und gewinnen. Dazu passend mixen sich Gambler leckere alkoholfreie Smoothies oder Cocktails mit feinstem Früchteangebot.

Noch leckerer wird der Casino-Abend durch Fruit-Slots wie „Fruit Shop“ oder „Tiki Fruits“. Abenteurer fühlen sich bei „Book of Dead“ und „Book of Ra“ besonders wohl. Für Luxusliebhaber empfehlen sich die Diamanten- und Casino-Slots. Mit den Automaten „High Society“, „Luxury Rome“, „Mega Fortune“ und „Rich Girl“ sind neue wie passionierte langjährige Gambler gut versorgt.

Weitere Slot-Empfehlungen für maximalen Spielspaß:

  • Fire Joker
  • Mega Joker
  • Bonanza
  • Dead or Alive 2
  • Lara Croft
  • Book of Ra Deluxe 2

Auf die Lizenzierung kommt es an

Bislang achteten Spieler auf ein möglichst breites Spielesortiment. Die wenigsten Gambler befassten sich mit rechtlichen Themen, sodass sie sich häufig in einer Grauzone befanden. Seit kurzem müssen sich Gambler unbedingt mit den aktuellen Entwicklungen des Online-Glücksspiels auseinandersetzen. Schließlich traten 2021 einige Neuerungen in Kraft. Sie geben Gamblern Aufschluss darüber, ob ein Anbieter sicher ist und etwas von Spielerschutz hält.

Innerhalb der letzten Jahre gab es hitzige Debatten zum Thema Online-Glücksspiel, die endlich zu einem Ergebnis führten. Der neue deutschlandweit gültige Glücksspielstaatsvertrag enthält viele Bestandteile, die den Spielerschutz zur obersten Priorität machen. Gambler dürfen ab sofort pro Monat nicht mehr als 1.000 Euro in das Glücksspiel investieren. Außerdem bleibt der Einsatz bei den Drehs an Slotmaschinen auf ein Minimum begrenzt.

Diese weiteren Neuerungen gibt es:

  • Spieler müssen ein Profil anlegen
  • Ein Notfall-Knopf dient der besseren Eigenkontrolle
  • Es findet eine umfassende Altersprüfung statt
  • Identitätskontrolle nur mit Ausweis möglich
  • Teilnehmer gelangen in eine Spielerdatei
  • Keine Registrierung bei mehreren deutschen Anbietern möglich
  • Tischspiele gibt es nicht mehr auf legalem Weg

Der Aufwand der Umsetzung bringt Behörden an ihre Grenzen. Aus diesem Grund erhielten noch nicht alle Online-Casinos eine deutsche Lizenz. Gambler sollten sich noch bis 2023 gedulden. In diesem Jahr erhalten alle Bewerber eine deutsche Lizenz. Voraussetzung: Sie müssen die Bestimmungen des Glücksspielvertrages umsetzen und sich auch in Zukunft daran halten. Ansonsten ist das Entziehen der vergebenen Lizenz denkbar.

Die Alternative zu deutschen Casinos

Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, ein internationales virtuelles Casino aufzusuchen. Auch hier müssen Gambler das Thema Lizenzen berücksichtigen. Manche Casinos besitzen keine Lizenzen. Bei anderen sind diese inklusive. Neuspieler schauen im unteren Bereich der Webseite nach Angaben zu gültigen Lizenzen. Idealerweise besitzt das Casino eine europäische Lizenz. Diese stehen stellvertretend für Sicherheit beim Spiel und für Fairness.

Übrigens der aktuelle Trend: Langzeitspieler stehen total auf Krypto-Casinos. In diesen bezahlen sie ganz einfach mit Bitcoins, Ethereum und anderen digitalen Währungen. Vor der Anmeldung brauchen Teilnehmer Wallet, Coins und ein wenig Wissen über die Ablage, das Speichern und die sichere Übertragung der Coins. Mit der richtigen Hardware sind Coins vor Diebstahl geschützt. Ein USB-Stick für Blockchain-Transfer sichert das Guthaben optimal ab.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7697 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.