Willems soll neue BfV-Vizepräsidentin werden

Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz (über dts Nachrichtenagentur)
Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz (über dts Nachrichtenagentur)

Silke Willems soll wohl neue Vizepräsidentin des Bundesamts für Verfassungsschutz werden. Das berichtet der „Spiegel“. Die Juristin aus Köln arbeitet seit mehr als 20 Jahren für den Inlandsnachrichtendienst.

Zuletzt war sie Leiterin der Abteilung „Linksextremismus/Linksterrorismus und Auslandsbezogener Extremismus“. Dazu zählen unter anderem die Aktivitäten türkischer Rechtsextremisten („Graue Wölfe“) oder der verbotenen und als Terrororganisation eingestuften kurdischen Arbeiterpartei PKK in Deutschland. Im vergangenen Jahr gelang es der Abteilung von Willems, in Polen ein ehemaliges Mitglied der militanten linksextremen Szene ausfindig zu machen und zu Aussagen zu bewegen.

Der Mann wurde zum Kronzeugen der Ermittler in einem aufsehenerregenden Verfahren vor dem Dresdner Oberlandesgericht: Eine Gruppe um die Angeklagte Lina E. soll in Ostdeutschland gezielt Jagd auf Neonazis gemacht haben. Die bisherige Vizepräsidentin des Verfassungsschutzes, Felor Badenberg, ist seit April Justizsenatorin von Berlin. Die parteilose Juristin war die erste Frau auf dem Stellvertreterposten beim Bundesamt.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt