Übernachtungen fast wieder auf Vor-Corona-Niveau

Symbolbild: Hotel
Symbolbild: Hotel

Die Übernachtungszahlen der Beherbergungsbetriebe in Deutschland bewegen sich fast wieder auf Vor-Corona-Niveau. Im April 2023 lagen sie gegenüber April 2019 nur noch um 0,2 Prozent niedriger, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag nach vorläufigen Ergebnissen mit.

Insgesamt waren es 40,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste und damit 12,4 Prozent mehr als im April 2022. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg im April 2023 gegenüber dem Vorjahresmonat um 9,9 Prozent auf 33,9 Millionen.

Das waren 2,6 Prozent mehr Übernachtungen als im April 2019. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 28,5 Prozent auf 6,3 Millionen, lag aber damit noch 13,2 Prozent unter dem Vorkrisenniveau von April 2019, so Destatis.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt