Linnemann setzt CDU Frist für bessere Umfragewerte

Carsten Linnemann und Friedrich Merz (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Carsten Linnemann und Friedrich Merz (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann hat seiner Partei eine Frist bis Jahresende gesetzt, um die gegenwärtigen Umfragewerte deutlich zu verbessern. „Wir müssen Weihnachten die 30 wieder haben“, sagte Linnemann den TV-Sendern RTL und ntv hinsichtlich der 26 bis 29 Prozent, die die Partei derzeit in Umfragen erzielt. Die Zeit bis Weihnachten werde „entscheidend“ sein für die CDU.

Er stehe weiterhin fest hinter dem Vorsitzenden Friedrich Merz, so Linnemann. Merz rede bei den seiner Ansicht nach zwei wichtigsten Problemen Wirtschaft und Zuwanderung „Klartext“, während die Bundesregierung den Kontakt zu weiten Teilen der Bevölkerung und ihren Problemen verloren habe.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt