90 Sekunden zuhören und sich vom Advent berühren lassen

Anzeige

Jedes Jahr laden Geistliche der katholischen und evangelischen Kirche auf dem Christkindlesmarkt zur besinnlichen Entschleunigung ein. Auf der Bühne vor der Frauenkirche wird jeden Abend um 17.30 Uhr ein „AdventsWort“ – Kurzandachten, Geschichten, Bibelwörter und Erzählungen – gesprochen.

90 Sekunden lang sollen Zuhörerinnen und Zuhörer sich vom Advent berühren lassen.

Am Samstag, 30. November, darf der evangelische Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein das erste AdventsWort sprechen. Der katholische Stadtdekan Hubertus Förster folgt am Freitag, 6. Dezember.

Am Heiligen Abend laden beide Kirchen um 12 Uhr zu einer ökumenische Andacht auf der Bühne des Marktes ein. Das Nürnberger Christkind wird ebenfalls mit dabei sein.

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Du hast einen Kommentar zu diesem Beitrag? Hinterlasse ihn hier: