Nürnberger Kinderweihnacht: Ein unvergessliches Angebot für die ganze Familie

Nürnberger Kinderweihnacht | Bild: Florian Trykowski
Nürnberger Kinderweihnacht | Bild: Florian Trykowski

Die Nürnberger Kinderweihnacht lädt auch dieses Jahr wieder die ganz Kleinen ein, die Weihnachtsstadt, gleich neben dem Christkindlesmarkt, zu erkunden. Auf der Kinderweihnacht ist garantiert für Jeden was dabei.

So können die Jüngsten unter anderem in der Weihnachtsbäckerei selbst Lebkuchen backen, in der Kerzenwerkstatt Kerzen färben, sie mit Glitzer oder Schneeflocken verzieren und weitere Kunstwerke selbst herstellen. Auch das Christkind schaut jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag zwischen 14.30 und 15.00 Uhr vorbei.

Zu den Hauptattraktionen der Kinderweihnacht zählt das nostalgische Doppelstockkarussell am Hans-Sachs-Platz. Ein originalgetreuer Nachbau des im 18. Jahrhundert existierenden Karussells. Damals hatte ein Maharadscha es für seine Kinder bauen lassen. Seit 1999 dreht das historische Dampfkarussell auf der Kinderweihnacht in Nürnberg seine Runden. Kinder und junggebliebene Erwachsene haben die Möglichkeit, auf zwei Etagen auf verschiedensten Tieren wie Pferde, Tiger, Elefanten, Löwen, Kamelen und Giraffen ihre Runden zu drehen.

Das Etagenkarussell sticht 8,30 Meter in die Höhe und hat einen Durchmesser von 10,20 Meter. Auf dem Doppelstockkarussell stehen Sitzplätze für bis zu 82 Personen zur Verfügung. In der Minute dreht sich das Kinderkarussell dreieinhalb Mal.

Neben dem Nostalgiekarussell gibt es für die kleinen Besucher weitere Fahrgeschäfte, wie die Dampfeisenbahn oder ein Mini-Riesenrad. Aber auch für das leibliche Wohl ist für groß und klein ausreichend gesorgt.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1133 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV