Zweiter Tag beim NATO-Gipfel

Anzeige

nato_flagge_bündnis_organisation
Symbolbild: Nato-Flagge

Heute kommen die 29 Staats- und Regierungschefs zu einer Arbeitssitzung in Watford bei London zusammen.

Dabei soll es um neue Herausforderungen wie die Militärmacht Chinas gehen, aber auch um die Steigerung der Verteidigungsausgaben.

Die Differenzen im Bündnis schwingen weiter mit. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte der NATO vor wenigen Wochen den „Hirntod“ bescheinigt und damit für massive Verärgerung gesorgt.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 845 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt