Bundeswehr mit rechtem Gedankengut verseucht?

symbolbild_rechts_nazi_nazitum_deutschland_hitler
Symbolbild: Nazitum in Deutschland

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt zurzeit gegen etwa 550 Bundeswehrsoldaten wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus. Wie MAD-Präsident Gramm der „Welt am Sonntag“ sagte, seien alleine im Jahr 2019 rund 360 neue Verdachtsfälle hinzugekommen.

Das Kommando Spezialkräfte (KSK) soll besonders stark unter rechtsextremen Einfluss leiden. Im Verhältnis zum angestellten Personal gebe es dort etwa fünfmal so viele Fälle, wie bei der gesamten Bundeswehr.

2020 will der Militärische Abschirmdienst erstmals einen offiziellen Tätigkeitsbericht vorlegen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV