Schwere Lungenkrankheit in Europa angekommen

Anzeige

krank_arzt_behandlung_lunge_lungenkrankheit_china
Symbolbild: Arzt bei der Auswertung eines Schnelltests

In der französischen Hauptstadt Paris und in Bordeaux sind bei insgesamt zwei Personen die gefährlichen und neuartigen Coronaviren, die eine schwere Lungenkrankheit auslösen, nachgewiesen worden. Die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn teilte dies am Abend mit.

Damit sind die ersten beiden bekannten Fälle in Europa aufgetreten. Seinen Ursprung hat das Virus in der chinesischen Millionenstadt Wuhan. Dort sind bereits 26 Menschen an der neuartigen Virenkrankheit gestorben und mehrere Hunderte haben sich damit infiziert.

Auch in anderen Ländern, wie USA, Thailand und Japan wurden zwischenzeitlich Infizierte festgestellt. 

Bewerbe dich jetzt!

flash-live.com

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 859 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt