USA holen Bürger aus China zurück

virus_bakterien_infektion_krankheit_krank_anstecken_gefahr_grippe_erkältung
Symbolbild: Virus

Das US-Außenministerium teilte mit, dass aufgrund der rasanten Ausbreitung des rätselhaften Lungenvirus, US-Bürger aus dem am stärksten von der Epidemie betroffenen Gebieten in China zurückgeholt werden.

Ab Dienstag seien Flüge geplant, um US-Behördenpersonal und Staatsbürger aus Wuhan nach San Francisco zu bringen.

Das Virus breitet sich indes weiter auf den Kontinenten aus. Neben den Krankheitsfällen in den USA, breitet sich das Virus auch in Australien, Japan, Thailand und Taiwan aus. Auch Deutschland meldete zwischenzeitlich einen ersten Verdachtsfall.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt