Cyberkriminelle zocken DICH mit Atemmasken ab!

Hacker wittern das große Geld - Bild: Nürnberger Blatt
Hacker wittern das große Geld - Bild: Nürnberger Blatt

Das tödliche Coronavirus ist nun auch in Deutschland angekommen. In mehreren Bundesländern werden immer wieder neue Corona-Fälle festgestellt. Die Angst infiziert zu werden wird dabei immer größer.

Mundschutz, Desinfektionsmittel und Co.: Deutsche rüsten auf. Doch genau das wollen Cyberkriminelle nun ausnutzen. Die Polizei warnt vor sogenannten Fakeshops im Internet.

Dort sollen unter anderem Atemmasken angeboten werden, die derzeit in zahlreichen Apotheken ausverkauft sind. Per Spam-Mail sollen Täter ihr Angebot verschickt haben. Dabei wurde ein Firmennamen eines realen deutschen Unternehmens missbraucht. Wer diesem Link folgt, landet auf einer Fakeshopseite.

Im Falle einer Bestellung und Bezahlung bei einem der Fakeshops sollte der Zahlungsanbieter kontaktiert und die Zahlung gestoppt werden. Andernfalls ist das Geld weg und Ware gibt es auch nicht.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 897 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV