Massenkarambolage auf A6 – Mehrere Lkws und Autos krachen ineinander – Autobahn gesperrt!

Anzeige

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Heute Morgen kam es auf der A6 bei Altdorf zu einer Massenkarambolage. Zahlreiche Fahrzeuge gerieten dabei ineinander. Bei der Massenkarambolage wurde eine Person getötet.

Gegen 8.30 Uhr kollidierten aus noch ungeklärter Ursache ein Dutzend Fahrzeuge auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Alfeld und Altdorf in Fahrtrichtung Nürnberg.

Eine Person erlitt aufgrund der Wucht des Aufpralls tödliche Verletzungen. Eine weitere Person musste schwerverletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Weitere Verletzte werden derzeit vor Ort medizinisch versorgt. Polizei, Rettungskräfte der Feuerwehren sowie Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die A6 ist an der Unfallstelle bis auf unbestimmte Zeit in beide Richtungen gesperrt. Zum Unfallzeitpunkt soll dichtes Schneetreiben mit entsprechend schlechten Sicht- und Straßenverhältnissen geherrscht haben.

Bewerbe dich jetzt!

flash-live.com

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 5402 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt