Mehrere Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus

Anzeige

feuerwehr_feuer_nürnberg_deutschland_brand_arbeit
Symbolbild: Feuerwehr im Einsatz

Am Dienstagabend kam es zu einem Kleinbrand in einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard. Dabei wurden mehrere Anwohner des Hauses leicht verletzt.

Gegen 19.45 Uhr geriet ein Kochtopf in einer Wohnung in der Rothenburger Straße in Brand. Die Bewohner konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. Drei Frauen im Alter von 14, 41 und 61 Jahren sowie ein 20-jähriger Mann erlitten allerdings leichte Rauchgasintoxikationen.

Die Brandopfer wurden anschließend in einem Krankenhaus versorgt. Die Dunstabzugshaube wurde durch den Brand komplett zerstört. Der entstandene Sachschaden liegt bei knapp 300 Euro.

Bewerbe dich jetzt!

flash-live.com

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 859 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt