Züge rollen wieder zwischen Österreich und Italien

Anzeige
gleise_zug_schotter_weg
Symbolbild: Zuggleise

Mittlerweile wurde der Personenverkehr zwischen Österreich und Italien über die Brenner-Grenze wieder aufgenommen. Zuvor waren zwei Züge wegen zwei Personen mit Verdacht auf das Coronavirus am Brenner gestoppt worden.

„Wir können Entwarnung geben. Die beiden coronaverdächtigen Personen wurden negativ getestet“, teilte der österreichische Innenminister Nehammer mit.

Hunderte Menschen saßen stundenlang am italienisch-österreichischen Grenzbahnhof fest.

Wegen Corona-Verdachts gestoppter Zug in München angekommen

Anzeige
Anzeige
Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 820 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt