Impfstoff gegen das Coronavirus frühestens Ende 2020

untersuchung_labor_virus_erreger_prüfung
Symbolbild: Medizinische Assistentin im Labor

Die Bundesforschungsministerin Karliczek teilte mit, dass es frühestens Ende des laufenden Jahres einen Impfstoff gegen das neuartige und teils bösartige Coronavirus geben soll.

„Wir müssen davon ausgehen, dass ein Impfstoff, mit dem breitere Teile der Bevölkerung geschützt werden können, erst gegen Ende des Jahres oder Anfang des nächsten Jahres zur Verfügung steht“, sagte die Politikerin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Es müsse sichergestellt sein, dass die Impfung effektiv wirke und dem Patienten nicht schade, so die Ministerin weiter.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH