Sinn? In Bayern darf heute gewählt werden aber bald soll das öffentliche Leben weiter beschränkt werden!

landeshauptstadt_münchen_bayern_deutschland
Landeshauptstadt München

Heute finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Insgesamt sind rund 10 Millionen Wähler aufgerufen ihre Stimme abzugeben. In den Großstädten München und Nürnberg kommen einige Menschen beim Gang zur Urne zusammen.

Das ist jedoch scheinbar egal. Hauptsache die Wahlen finden statt und die Parteien bekommen ihre Stimmen. Ab kommender Woche hingegen darf scheinbar nicht mal mehr eingekauft werden. Das öffentliche Leben soll weiter beschränkt werden.

Wie die dpa aus Regierungskreisen erfahren haben soll, sollen angesichts der Coronavirus-Krise weitere Beschränkungen im öffentlichen Leben geplant sein. So soll eine weitestgehende Schließung von Begegnungsstätten wie etwa Bars aber auch Schwimmbädern sowie in der Gastronomie und für Geschäfte eingeführt werden.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

Redaktion
Über Redaktion 6056 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt