Trauer beim „SAT.1 Frühstücksfernsehen“: Studiohund Lotte ist tot

Anzeige

lotte_sar1_frühstücksfernsehen
Bild: SAT.1

Trauer um Lotte! Der berühmte Studiohund vom „SAT.1 Frühstücksfernsehen“ ist verstorben. Das Team und die Moderatoren nehmen auf „Instagram“ Abschied von der englischen Bulldogge.

„Jetzt macht sie es sich im Hundehimmel gemütlich… du wirst uns so unglaublich fehlen, liebste Lotte.“ Auch die Moderatoren sind sehr traurig. Matthias Killing schreibt auf „Instagram“: „Lotte… Danke! 12 Jahre, unzählige Sendungen. Unsere Spiele und Tricks. Ich werde dich nie vergessen!! Du warst ein wundervoller Hund, ein Teammitglied. Meine Augen weinen, aber du hattest das tollste Zuhause. Tschüss!“

Auch Marlene Lufen und Daniel Boschmann verabschieden sich mit den Worten: „Tschüss, Lotte. Sie war eine Kollegin – eine kleine, motzige, freche wundertolle, verspielte Fellkugel, mit der ich jede Sekunde genossen habe. Sie war insgeheim die Chefin im Studio und ein fester, wichtiger und emotionaler Bestandteil unseres Frühstücksfernsehens.“

Seit 2008 war Lotte ein festes Teammitglied des „SAT.1 Frühstücksfernsehen“.

Bewerbe dich jetzt!

flash-live.com

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 5402 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt