Wetter: Frühlingshaft mild – Am Mittwoch weiterer Dauerregen

wetter_wetterkarte_karte_wetterbericht_wetteronline_temperaturen
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

Der Mittwoch präsentiert sich besonders in der Mitte sehr nass. Die Höchstwerte erreichen fast landesweit frühlingshafte 10 bis 16 Grad. An den Folgetagen wird es besonders im Norden windiger und überall kühler. 

Am Mittwoch regnet es in einem breiten Streifen über der Mitte teils kräftig. Gebietsweise fallen zwischen 10 und 25 Liter Regen pro Quadratmeter, örtlich auch mehr. Besonders entlang der Mittelgebirge können Bäche und Flüsse über die Ufer treten. Im Norden und Süden des Landes fällt deutlich weniger Regen. Dort scheint sogar zeitweise die Sonne. Im Dauerregen liegen die Höchstwerte um 10 Grad, sonst sind es meist 13 bis 16 Grad. 

Am Donnerstagvormittag zieht eine Kaltfront von Nordwesten weiter Richtung Südosten. Dabei kann es kurzzeitig kräftig regnen. Im Süden gibt es zunächst noch einen Mix aus Sonne und Wolken. Am Nachmittag lockert es auch über der Mitte und im Norden auf. An den Küsten droht am Nachmittag ein schwerer Sturm mit Böen bis 110 Kilometer pro Stunde. Das Thermometer zeigt Werte zwischen 8 und 16 Grad an. 

In den Folgetagen steigt der Luftdruck und es regnet deutlich weniger. Dazu zeigt sich die Sonne häufiger. Anschließend verabschiedet sich das Hoch schon wieder und macht Platz für ein neues Tief. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV