„Miteinander und auf Augenhöhe“: Die Vision der Oberbürgermeister von Nürnberg und Fürth

ob_könig_jung_fürth
OB Thomas Jung (re.) - OB Marcus König (li.) - Bild: Stadt Nürnberg / Ingmar Schellhas

FÜRTH / NÜRNBERG. Der Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung und sein neuer Amtskollege aus Nürnberg, Oberbürgermeister Marcus König, haben sich gestern zu einem ersten Gespräch im Nürnberger Rathaus getroffen.

Im Mittelpunkt des Austausches stand der Wunsch beider Seiten für eine intensive Partnerschaft und eine gute Zusammenarbeit bei allen Themen – von kulturellen Entwicklungen bis hin zum Öffentlichen Personennahverkehr – zum Wohle der gesamten Region. Über Parteigrenzen hinweg wolle man „miteinander und auf Augenhöhe“ die anstehenden Probleme und Sachfragen nachbarschaftlich angehen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6806 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt