Berlins Bürgermeister Müller zu Corona-Tests: „Ich glaube, wir werden auch sehr bald diesen bayerischen Weg einschlagen“

Anzeige

Rotes Rathaus - Sitz des regierenden Bürgermeisters von Berlin

BERLIN. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) geht davon aus, dass es in Berlin kostenlose Coronavirus-Tests für alle geben wird. „Ich glaube, wir werden auch sehr bald diesen bayerischen Weg einschlagen“, sagte er am Montagabend im Fernsehsender ntv. Wenn ein Bundesland so anfange und viele andere „schon eine Teststrategie haben, dann wird das eine Welle“, sagte der SPD-Politiker weiter.

Dann würden die Tests günstiger, sagte Müller. Bald werde es für „viele Menschen ganz unproblematisch sein, sich testen lassen zu können“. Berlin mache die Tests bislang schrittweise. Symptom- und anlasslos testen lassen können sich bislang einige Mitarbeiter in Kitas und Schulen, wobei das im Sommer auf alle dort Beschäftigten und andere Bereiche ausgeweitet werden soll.

Bayern hatte am Wochenende angekündigt, dass sich zeitnah jeder Bürger auch ohne Symptome auf das Coronavirus testen lassen kann. Kritik an dem Vorstoß kam von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der ein systematisches Vorgehen anmahnte.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 515 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt