Fünfter tödlicher Hai-Angriff in Australien seit Jahresbeginn

Anzeige
Symbolbild: Hai
Symbolbild: Hai

Bei einer Hai-Attacke im Osten Australiens ist ein 17-jähriger Surfer getötet worden. Der Jugendliche sei im rund 630 Kilometer nördlich von Sydney gelegenen Wooli Beach von dem Hai angegriffen worden, teilte die Polizei des Bundesstaats New South Wales mit. Mehrere andere Surfer hätten noch versucht, dem Jugendlichen zu helfen, jedoch seien alle Wiederbelebungsversuche gescheitert. 

Es handelt sich um den fünften tödlichen Hai-Angriff in Australien seit Jahresbeginn. Vor einer Woche war ein 37-Jähriger beim Speerfischen nahe des beliebten Touristenziels Fraser Island von einem Hai getötet worden. 

In Australien kommt es immer wieder zu Angriffen von Haien auf Menschen. Ein tödlicher Verlauf der Attacken ist aber äußerst selten.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 1864 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt