Nürnberger Pegnitzgrund: Radfahrer stürzt über Hund und verletzt sich schwer

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

NÜRNBERG. Am vergangenen Montagabend ereignete sich im Nürnberger Pegnitzgrund auf Höhe des städtischen Westbades ein schwerer Verkehrsunfall. Der beteiligte Radfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Der 51-jährige Radler befuhr den Süßheimweg stadteinwärts mit seinem Fahrrad. In einer Kurve hinter dem Lederersteg rannte ein Hund unvermittelt über den Radweg. Der 51-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, stieß mit dem Jack Russel zusammen und stürzte. Hierbei zog sich der Mann lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Jetzt ermittelt die Nürnberger Polizei gegen den Hundehalter.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7775 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH