Pollenradar: Beifuß, Kräuter, Wegerich und Ampfer

Symbolbild: Gräserpollen

Der Flug der Beifußpollen gewinnt in nächster Zeit an Stärke. Die Gräserblüte neigt sich langsam dem Ende entgegen, der Flug ebbt nach und nach ab. Außerdem blühen verstärkt Kräuterpflanzen wie Wegerich und Ampfer

Am Donnerstag ist fast landesweit mit starkem Pollenflug zu rechnen. Nur am Alpenrand wird er durch Gewitter gedämpft. 

Am Freitag ziehen im Norden und Nordwesten Schauer auf, die den Pollenflug etwas dämpfen. In den anderen Landesteilen bleiben die Pollenkonzentrationen in der Luft hoch. 

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6824 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH