Wochenendwetter: Insgesamt freundlicher Samstag

Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

In den nächsten Tagen werden Schauer und Gewitter allmählich zahlreicher. Dabei wird es auch im Süden und Osten vorübergehend etwas kühler. Anschließend geht es mit den Temperaturen steil bergauf.  

Der Samstag bringt im Nordwesten und an der Nordsee zunächst viele Wolken. Hin und wieder kann sich aber auch dort mal die Sonne zeigen. In den übrigen Landesteilen wechseln sich Sonne und Wolken ab. Im Tagesverlauf ziehen etwa von der Eifel bis nach Hamburg Schauer auf. Stellenweise können auch Blitz und Donner dabei sein. Auch vom Schwarzwald bis nach Oberfranken entwickeln sich dann einzelne Regengüsse, insgesamt bleibt es jedoch freundlich. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 Grad in Emden und 29 Grad am Oberrhein. 

Am Sonntag teilen sich Sonne und Wolken den Himmel. Regional ist es auch mal länger bedeckt. Dazu ziehen verbreitet zahlreiche Schauer und kurze Gewitter durch, allerdings wird es dabei nicht überall nass. Vor allem im Osten ist es mit rund 24 Grad nicht mehr so warm wie zuvor. Ansonsten liegen die Temperaturen zwischen 20 Grad an der Ostsee und 28 Grad in Karlsruhe. 

Anschließend geht es mit den Temperaturen wieder steil bergauf. Rasch werden verbreitet 30, im Südwesten auch bis zu 35 Grad gemessen. Kühler ist es dann wohl nur an den Küsten. Dennoch ist die Hitze nicht von langer Dauer. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV