Wetter: Hitzespitze am Freitag – Am Wochenende angenehmer

Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

Mit Werten bis 36 Grad wird am Freitag im Süden und Osten der Hitzehöhepunkt der Woche erreicht. Im Nordwesten bringen gewittrige Regenfälle schon angenehmere Luft. Diese setzt sich am Wochenende auch im Rest des Landes durch.   

Am Freitag heizt die Sonne den Osten und Süden noch einmal auf Werte über 30 Grad auf. In Berlin werden sogar 35 Grad erreicht, örtlich ist sogar noch mehr möglich. Etwa vom Saarland bis zur Nordsee wird es mit 26 bis 29 Grad angenehmer. Schon am Vormittag zieht von Benelux her teils gewittriger Regen auf, besonders von Köln bis Hamburg sowie an der Ostsee kann man nass werden. 

Am Samstag erreichen die gewittrigen Regenfälle die Südosthälfte und bringen auch dort angenehmere Luft mit Höchstwerten um 25 Grad. Vormittags kann es vor allem von München bis Berlin blitzen und donnern, nachmittags wird man auch in Niederbayern nass.  Unsicher ist, wie stark die Regengüsse ausfallen. Bei kräftigen Gewittern besteht Unwettergefahr durch Starkregen. Ansonsten teilen sich Sonne und Wolken den Himmel, nachmittags ziehen vom Emsland bis zur Nordsee Schauer auf. 

Am Sonntag und am Montag wird es mit 20 bis 25 Grad noch etwas kühler. Neben Sonnenschein sind im Norden sowie an den Alpen einzelne Schauer möglich. Ab Dienstag sinkt das Regenrisiko, die Temperaturen bleiben auf einem ähnlichen Niveau wie an den Vortagen. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1133 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV