Wetter: Sturm Kirsten kommt – Nass und wechselhaft

Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

Tief Kirsten zieht am Mittwoch auf und bringt Sturm- und schwere Sturmböen. Vor allem in der Nordhälfte wird es nass und ungemütlich. In der Südhälfte bleibt es ruhig, trocken und sommerlich warm.

Am Mittwoch zieht Sturmtief Kirsten mit Böen zwischen 70 und 100 Kilometer pro Stunde auf. Bereits am Vormittag muss in der Westhälfte mit Einschränkungen im Berufsverkehr gerechnet werden. Bäume können umstürzen und Äste abknicken. Ab den Mittagsstunden erreicht das Sturmfeld des Tiefs auch den Osten. Vor allem in der Nordhälfte wird es richtig ungemütlich mit viel Regen. Im Süden bleibt es trocken, sonnig und mit Werten um 27 Grad sommerlich warm. Im Norden kühlt es sich auf rund 17 Grad ab. 

Am Donnerstag ist es von der Nordsee bis zum Erzgebirge noch recht windig. Dort ziehen gebietsweise ein paar Schauer durch. In den anderen Landesteilen beginnt der Tag meist trocken, aber wolkig. Im Tagesverlauf lösen sich die Wolken in der Südhälfte immer mehr auf, sodass sich die Sonne häufiger zeigt. Auch über der Mitte werden die Wolkenlücken größer. Das Thermometer zeigt oft Werte zwischen 18 und 25 Grad an. 

Richtung Wochenende bestimmen Tiefdruckgebiete unser Wetter. Mit einem Nordwestwind kühlt es sich sogar noch ein Stück ab. Dazu gibt es einen Wechsel aus Sonne, Wolken und Schauern. Zudem weht vor allem an der Küste ein spürbarer Wind. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1133 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV