15-Jähriger stirbt nahe München bei S-Bahn-Unfall

Anzeige

sbahn_metrolpolregion_talent2_nürnberg_fürth_erlangen
Symbolbild: Talent 2 - Nürnberger S-Bahnen rollen durch die Nacht

Ein 15-Jähriger ist bei einem S-Bahn-Unfall in Ottobrunn bei München ums Leben gekommen. Er wurde am Freitagabend am dortigen Bahnhof von einer S-Bahn erfasst, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Jugendliche starb demnach noch vor Ort. Er wollte den Ermittlungen zufolge die Gleise überqueren.

Der 15-Jährige hielt sich demnach mit mehreren Freunden am S-Bahnhof Ottobrunn auf. Er habe die Gleise überqueren wollen, um seine Notdurft zu verrichten. Seine Freunde und Zeugen des Unfalls wurden durch Kriseninterventionsteams und durch die Einsatzkräfte betreut. Fahrgäste der S-Bahn wurden nicht verletzt.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 7471 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt