Brinkhaus stellt Corona-Lockerung an Silvester in Frage

Ralph Brinkhaus - Bild: Achim Melde/Bundestag
Ralph Brinkhaus - Bild: Achim Melde/Bundestag

Einen Tag nach den Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern hat Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus Zweifel an den für Silvester geplanten Lockerungen geäußert. „Ob wir tatsächlich die Zehn-Menschen-Grenze aus mehreren Haushalten halten können, das hängt auch davon ab, wie die Entwicklung im Dezember sein wird“, sagte Brinkhaus am Donnerstag dem SWR mit Blick auf den Jahreswechsel. Für Weihnachten halte er die Lockerung dagegen für vertretbar.

Weihnachten habe eine hohe Bedeutung als Familienfest und als christliches Hochfest. Das gelte für Silvester nicht. „Silvester ist nicht Familie (…), Silvester ist Party“, sagte Brinkhaus. 

Er äußerte allerdings auch Zweifel, ob man schon jetzt verlässlich über solche Regeln entscheiden könne. „Ich war erstaunt, mit welcher Bestimmtheit man bei der Ministerpräsidentenkonferenz die Beschlüsse gefasst hat – wo man gesagt hat wir machen jetzt schon eine klare Ansage, was Weihnachten oder Silvester passiert. Ich wäre da etwas vorsichtiger gewesen“, sagte der CDU-Politiker.

Kritik an den geplanten Ausnahmen von den Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen über die Feiertage äußerte im SWR auch der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery. Er sagte dem Sender: „Medizinischepidemiologisch ist es Wahnsinn, zu Weihnachten wieder aufzumachen und zu lockern.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich am Mittwochabend mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder darauf verständigt, dass die geltenden Einschränkungen zunächst bis zum 20. Dezember verlängert werden, voraussichtlich aber auch darüber hinaus. 

Zudem sollen die Kontaktbeschränkungen verschärft werden. Diese Beschränkungen sollen dann aber über Weihnachten und Silvester vorübergehend wieder gelockert werden. Dann sollen sich wieder bis zu zehn Menschen treffen können statt nur fünf aus maximal zwei Haushalten wie im übrigen Dezember.

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 15119 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt