Bayerische Polizei findet 14 Flüchtlinge in Lastwagen

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Die Polizei in Bayern hat 14 Flüchtlinge im Auflieger eines Lastwagens gefunden. Der Fahrer hörte bei einem Stopp auf einem Tankstellengelände in Alzenau im Landkreis Aschaffenburg verdächtige Klopfgeräusche, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Die Polizei entdeckte auf der Ladefläche anschließend 14 Afghanen, darunter elf Jugendliche.

Die Flüchtlinge waren vermutlich unbemerkt in Serbien auf den Lastwagen gestiegen. Sie waren den Angaben zufolge den Umständen entsprechend wohlauf. Nach Corona-Tests und den polizeilichen Maßnahmen wurden die Flüchtlinge in verschiedene Unterkünfte gebracht. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22549 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.